zurück




VERPACKUNGSLOSER SUPERMARKT

Der Zweck eines Verpackungslosen Supermaktes: Einkaufen möglich machen ohne dabei Abfall zu produzieren.
Um einen verpackungslosen Supermarkt umzusetzen, kann man sich gut an bestehenden Projekten orientieren.



Ideen zur Umsetzung:
– Verpackungsmaterialien durch Pfandsysteme ersetzen
– Behältnisse selbst mit bringen, die vorher gewogen werden, um das Gefäß nicht mitzuzahlen
– Geld für Eröffnung durch Crowdfunding gewinnen




Beispiele:

Orginal unverpackt, Berlin
Unverpackt, Kiel
Lose, Dresden
archiv wandelnder ideen